Ich stelle mich vor

Cristina Gismann mit ihren Curlys Salo und Desi, wohnhaft im Kanton Zug, Schweiz


Ich bin glücklich, dass ich endlich meine Liebe zu den Tieren mit meiner Liebe zur Kunst verbinden kann !

Ich stamme aus einem Dorf in Südtirol und war daher von früher Kindheit an umgeben von Tieren. Als Schülerin verdiente ich mein Taschengeld als Hundesitterin und später hatte ich immer, neben meinen eigenen Hunden, auch Hunde in Pflege. Während eines längeren Arbeitseinsatzes in Zentralasien waren die Strassenhunde bald meine Freunde. Sie begleiteten mich morgens zum Büro und abends warteten Sie vor dem Büro auf mich und liefen wieder mit mir zurück. Ich war überglücklich, als es mir gelang, wenigstens einige von ihnen tierärztlich versorgen und sterilisieren zu lassen.

Dank meinen Eltern wurde auch sehr früh die Liebe zur Kunst in mir geweckt. Es dauerte jedoch viele Jahre, bis ich endlich beginnen konnte selbst zu zeichnen. Ich habe vier Jahre lang bei verschiedenen Lehrmeistern intensiven Zeichenunterricht genommen und schnell gemerkt, dass ich am liebsten Tiere zeichne. Ich arbeite mit Graphit und mit Künstlerfarbstiften, experimentiere jedoch auch mit Pastell.

Es ist immer wieder schön zu hören, dass meine Zeichnungen Leute glücklich machen und manchmal auch über den Verlust eines treuen Gefährten trösten.

Jedes Portrait wird mit viel Liebe gemacht und ist so einzigartig, wie das portraitierte Tier.

 
Copyright 2018 by Cristina Gismann